Digitale Drucktechnik

Mehrfärbige Verkehrszeichen waren bisher eine manuelle Kombination unterschiedlicher Folien mit verschiedenen Farben oder wurden aufwändig mittels Siebdruck hergestellt.

Im Digitaldruckverfahren werden alle notwendigen Farben in einem Arbeitsvorgang auf weiße, retroreflektierende Folien gedruckt.

 

Inkjet-Drucker der Fa. DURST Image Technology

ITEK ist der erste und einzige Verkehrszeichenproduzent in Österreich, der Verkehrszeichen im umweltschonendem (emmissionsfrei) und flexiblem Digitaldruckverfahren erzeugt!


Aufbau - Vergleich

Ein herkömmlich hergestelltes Verkehrszeichen - beispielsweise ein Wegweiser - besteht aus einem Aluminiumträger, auf dem eine reflektierende Grundfolie sowie eine oder mehrere färbige ECF-Folien sowie schwarzer Beschriftungsfilm appliziert werden.

Durch die mehrschichtige Überklebung von Folien auf Folien entstehen an den Rändern der Beschriftungselemente Angriffspunkte für Witterungseinflüsse, die langfristig zu Beschädigungen führen können. 


Im Digitaldruckverfahren werden alle Farben in einem Arbeitsgang auf weiße, reflektierende Grundfolie gedruckt und die Folie mit einem transparenten Schutzfilm überzogen. Die gesamte Folie wird dann auf den Aluminiumträger appliziert.

 

Hoher Sicherheitsstandard bleibt erhalten!

Rückstrahlwerte und Farben entsprechen auch weiterhin den gültigen Normen und Vorschriften und ist in dieser Hinsicht auch TÜV-geprüft und zertifiziert!